Ignoranz gilt als Fehler.

Zur Bewältigung der Informationsflut ist sie aber notwendig.

Wer exakter als andere vorhersagen kann, was er nicht benötigt, dessen Ignoranz ist intelligenter und er hat mehr Zeit, Kraft und Geld als seine Konkurrenten.

Fangen Sie an, die Ignoranz ernst zu nehmen.

Planen Sie Ihre Strategie.

Beraten Sie sich mit anderen.

Organisieren Sie ein Ignoranz-Meeting, in dem Sie festsetzen,

  • welche Produkfeatures Sie nicht benötigen, denn jedes zusätzliche kostet Zeit und Geld
  • welches Wissen Sie für Ihr Projekt nicht benötigen
  • welche Projekte Sie nicht benötigen

Und wenn Sie eine To-do-Liste anfertigen, setzen Sie Not-to-do-Punkte darauf:

  • + Lampe reparieren
  • + Duschvorhang reinigen
  • - Ein Buch wegtun, das ich nie lesen werde
  • - Das Zeitschriften-Abo abbestellen
  • - Heute keine Online-Nachrichten lesen